Suche
  • michihoiza

Endergebnisse ASKÖ Bundesmeisterschaften

Am Sonntag, den 05.06 beendeten die drei Starter des KC Rif deren erstmalige Teilnahme an der ASKÖ Bundesmeisterschaft an der Schmelz in Wien.


Als erstes begann Josef Erlbacher, der zu Anfang etwas Probleme mit dem Halt der Kugel hatte aber auch gesundheitlich nicht ganz fit war. Ab der 3. Bahn lief es besser für ihn und er erreichte trotz den Problemen noch 490 Holz.


Gleich darauf stellte sich der Sportwart des KC Rif 2, Werner Höcht der Herausforderung. Der Beginn auf der ersten Bahn lief nicht ganz so glänzend (108 Kegel). Dies blendete er aber aus und erreichte direkt bei der zweiten Bahn 147 Kegel mit 0 Fehler. Bei der dritten und vierten Bahn erreichte Werner 123 und 121 Holz. Sein gesetztes Ziel von mindestens 500 Kegel konnte er nicht erreichen, dennoch kann er mit seiner Leistung von 499 Holz äußerst zufrieden sein.


Als drittes und letztes trat Michael Holzer an. Nach Problemen beim Abräumen auf der letzten Bahn, beendete er das Turnier mit soliden 546 Holz und bestätigte somit auch noch seinen Saisonschnitt von 548 Holz.


Leider konnte keiner eine Medaille mit nach Salzburg nehmen, dennoch war es ein tolle Erfahrung die man mitnehmen konnte.



Am Samstag, den 11.06. startet der KC Rif mit drei Mannschaft beim Pongauer Stier in Schwarzach. Wir wünschen viel Holz und halten euch am laufenden.


Hü!


80 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen