top of page
Suche
  • MaPi

Erste Mannschaft gewinnt das Rifer Derby

Es war das erste Mal, dass zwei Mannschaften des Vereins KC Rif in einem offiziellen Ligaspiel aufeinandertreffen. Noch nie hatte man zwei Mannschaften in derselben Liga. Dementsprechend war es für die Spieler schwer mit der Situation umzugehen. Stand man doch seinen Freunden und Kollegen gegenüber, mit denen man schon des Öfteren gemeinsam um Punkte gekämpft hat. Diese Nervosität spürte man von Anfang an.


So erkämpfte sich der KC Rif 2 im ersten Durchgang gleich zwei Punkte. Josef Erlbacher (498) konnte sich gegen Hermann Schlager (490) 3:1 durchsetzen. Ebenso spielte Kurt Butter mit 531 nicht nur die Tagesbestleistung, sondern holte einen weiteren Punkt gegen Martin Pixner (511, Mannschaftsbestleistung) für die zweite Mannschaft. Den einzigen Punkt für den KC Rif 1 holte im ersten Durchgang Dominic Niederbrucker mit 496 Kegeln gegen Werner Höcht (470). Damit ging der KC Rif 2 mit 2:1 in den zweiten Durchgang. Der Kegelvorsprung betrug allerdings nur zwei Kegel und war denkbar knapp.


Im zweiten Durchgang lief das Spiel dann erwartungsgemäß für den KC Rif 1. Stefan Rieder (485) hatte keine Probleme gegen Frank Zimmermann (447), Werner Eppenschwendtner (503) gab lediglich eine Bahn an Siegfried Fuchsberger (471) ab und René Maletzky (510) gewann ebenfalls 3:1 gegen Alfred Rieder (473). Somit war der Endstand von 6:2 hergestellt und auch wenn es über weite Strecken nicht so ausgesehen hat, konnte sich die erste Mannschaft am Ende doch deutlich mit 6:2 durchsetzen.



Am Dienstag, 24. Oktober geht es für unsere erste Mannschaft ab 19:00 Uhr dann weiter mit dem Derby gegen SC Wüstenrot.

84 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page