top of page
Suche
  • MaPi

Hitzeschlacht beim ASV: KC Rif verliert 1:7 gegen USC Team 81-Eugendorf

Erwartungsgemäß verlor man gegen den Superliga Aufsteiger USC Team 81-Eugendorf das Testspiel auf den ASV Bahnen mit 1:7. Auch wenn das Ergebnis am Ende eindeutig erscheint, so hatte man doch seine Chancen. Dies erkennt man v.a. mit einem Blick auf den Schnitt der beiden Mannschaften. 519:545 waren es am Ende 26 Kegel im Schnitt, die die Mannschaften trennten. Bedenkt man zusätzlich dass unser Präsident Werner Eppenschwendtner mit 463 Kegel einen rabenschwarzen Tag erwischte (bei dem die große Hitze nicht unschuldig war, diese setzte nämlich allen Spielern zu), erkennt man dass die Leistung unserer Mannen doch sehr positiv war.


Einmal mehr war es Michael Holzer, der mit 549 Kegel die Mannschaftsbestleistung erzielte. Dahinter trat man recht geschlossen auf: René Maletzky erreichte 529, Alfred Rieder 527, Kurt Butter 525 und Kapitän Martin Pixner 523 Kegel.


Den einzigen Punkt für unsere Mannschaft holte Neuzugang und Ex-Team 81-Eugendorfler Kurt gegen Stefan Herzog (509). Zwei weitere Partien endeten eher knapp für Team 81-Eugendorf. René trennten nur sechs Kegel von etwas zählbaren gegen Markus Quirin (535), Martin drei Kegel im letzten Satz gegen Michael Eisl (526). Bei Michi waren es am Ende doch 22 Kegel gegen einen starken Peter Ehrenreich (571). Paul Schlatter (549) holte alle Satzpunkte gegen Werner und Andreas Eisl erreichte mit 577 die Tagesbestleitung gegen Alfred. Herzliche Gratulation dafür.



Weiter geht die Saisonvorbereitung mit den Testspeilen gegen den KSK Hallein am kommenden Donnerstag, 31. August.

104 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

コメント


bottom of page