top of page
Suche
  • MaPi

KC Rif 1 gewinnt auch das zweite Saisonspiel 7:1

Mit 504 Schnitt war es keine herausragende Leistung, die unsere erste Mannschaft am gestrigen Samstag, 16. September zuhause im Kegelkasino Hallein ablieferte. Trotzdem konnte man den nächsten Erfolg in der 1. Landesliga verbuchen. Der SV VHP Kaprun 1 tat sich in Hallein sichtlich schwer und war weit von der starken Mannschaftsleistung entfernt, die sie letzte Woche in Kaprun gegen unsere zweite Mannschaft gezeigt haben. Dort erspielten die Kapruner starke 533 Schnitt, während sie gestern in Hallein nur 476 Schnitt erreichten.



Unsere erste Mannschaft nutzte diesen Umstand von Anfang an gnadenlos aus. Kapitän Martin Pixner (515), Michael Holzer (547, Tagesbestleistung) und Kurt Butter (471) holten im ersten Durchgang allesamt den Mannschafspunkt und spielten darüber hinaus 163 Kegel Vorsprung heraus. Mit diesem Vorsprung im Rücken mussten die drei Schlussmänner die Partie nur noch nachhause bringen.


Leider fand unser Vizekapitän Stefan Rieder dieses Mal überhaupt nicht in die Partie und musste sich seinem Gegner 453:511 geschlagen geben. Damit gab er als einziger unserer Spieler den Punkt an Kaprun ab. René Maletzky hatte es hingegen mit dem Mannschaftsbesten der Kapruner zu tun. Thomas Aberger setzte mit 526 Kegeln alles daran einen weiteren Punkt für seine Mannschaft zu holen. René blieb davon aber unbeeindruckt und sicherte sich mit starken 545 Kegeln den Punkt; ebenso wie Hermann Schlager mit 494 Kegeln.


Am Ende konnte der KC Rif die im ersten Durchgang herausgespielten Kegel noch um einen weiteren Kegel ausbauen, sodass man mit einem Plus von 164 Kegeln als Sieger von der Bahn ging.



101 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page