top of page
Suche
  • MaPi

Sensationell: KC Rif 2 holt Punkt in Unken

Beide Mannschaften des KC Rif hatten am Freitag, 29. September nicht gerade leichte Auswärtspartien zu bestreiten. KC Rif 1 musste beim ASV Salzburg 1 ran, während KC Rif 2 in Unken spielte. Dabei hatte die erste Mannschaft gegen die vom Verletzungspech geplagte Mannschaft des ASV keine großen Probleme. Und auch die zweite Mannschaft konnte unerwarteterweise einen Punkt aus Unken entführen.


Dabei sprachen die Vorzeichen nicht wirklich für unsere Männer. Die Unkner sind besonders zuhause eine Macht und brauchen dort eigentlich niemanden zu fürchten. Trotzdem standen unsere Männer kurz vor einer nich größeren Sensation. Im letzten Satz hätten unserem Siegfried Fuchsberger nur zwei Kegel gefehlt und wir hätten sogar den Sieg einfahren können, trotzdem dass man 109 Kegel weniger auf dem Konto hatte als der Gegner. Vor allem sind diese Kegel aber einem hervorragend aufspielenden Albert Mooswalder zuzuschreiben, der mit 600 die Tagesbestleistung erzielte.



Nichtsdestotrotz sind die Männer rund um Kapitän Werner Höcht froh um den ersten Punktgewinn in der 1. Landesliga. Und dass dieser Punkt bei einer so schwierigen Auswärtspartie erreicht wurde gibt Kraft und Schwung für die kommenden Aufgaben. Am Samstag, 7. Oktober geht es für die zweite Mannschaft mit dem Derby gegen den KSK Hallein 2 weiter.


Unsere erste Mannschaft gewann indes beim ASV Salzburg mit 6,5:1,5. Daran konnte auch die Tagesbestleistung von Marco Simon mit 579 Kegeln auf Seiten der Salzburger nichts ändern. Unsere Männer präsentierten sich mit 534 Schnitt von ihrer besten Seite, angeführt von Michael Holzer, der mit 566 Kegeln die Mannschaftsbestleistung erzielte.



Damit bleibt der KC Rif 1 bisher ohne Punktverlust an der Tabellenspitze der 1. Salzburger Landesliga. am Samstag 7. Oktober geht es dann nach Schwarzach zum aktuell Tabellenzweiten SV Schwarzach.


Für einige Eindrücke des Spiels in Unken danken wir Werner Höcht.







93 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page