top of page
Suche
  • MaPi

Trotz Saisonbestleistung nur dritter Platz - KC Rif verbleibt in der Landesliga

Knapp und knapper - so könnte man das Relegationsergebnis aus St. Pölten beschreiben. Dort vier Kegel mehr, auf der Bahn fünf Kegel mehr... und es hätte gereicht. Man hätte einen Satzpunkt mehr gehabt und damit auch einen Mannschaftspunkt dazugewonnen. Und wenn man bedenkt, dass wir nur einen Kegel weniger hatten als der ESV Bludenz wird klar, wie knapp das ganze war.



Aber im Sport braucht es immer auch einen Verlierer und der KC Rif erreichte mit dem besten Schnitt der Saison lediglich den dritten Platz - und hat sich gut verkauft. Muss aber wieder in der Salzburger Landesliga ran. Durch den Aufstieg der zweiten Mannschaft ist man nun sogar mit zwei Mannschaften in der 1. Landesliga vertreten. Der KC Rif wünscht den Aufsteigern vom ESV Wörgl alles Gute in der Bundesliga und den Bundesligaverbleibern vom ESV Bludenz dort weiterhin gut Holz. Der KC Rif wird weiterhin sein Bestes geben und erneut versuchen, sich den Relegationsplatz in der neuen Saison zu erspielen.


Die Mannschaftsbestleistung erzielte, wie so oft in dieser Saison, Michael Holzer mit 585. Er konnte mit dem zweitbesten Turnierergebnis als einziger die volle Punktezahl für den KC Rif holen. Ein ebenso gutes Ergebnis erzielte Josef Erlbacher mit 568 Kegeln. Wie es das Punktesystem will erreichte Joe aber nur 2,5 Mannschaftspunkte, obschon er das beste Ergebnis im ersten Durchgang erzielte. Sichtlich schwer tat sich Vize-Kapitän Stefan Rieder, der mit 498 noch 1,5 Satzpunkte holte. Es war nicht sein Tag und er wurde im letzten Satz von Dominic Niederbrucker ersetzt.


Zum Schluss spielten René Maletzky (530 und 2,5 Punkte), Kapitän Martin Pixner (546 und 2 Punkte) und Alfred Rieder (549 und 2 Punkte) noch solide Leistungen, die leider knapp nicht für den zweiten Platz und damit den Aufstieg reichten.


Die Tagesbestleistung erzielte ein starker Mario Gruber mit 595 Kegeln. Herzliche Gratulation dazu.







128 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page