top of page
Suche
  • MaPi

KC Rif 2 gewinnt letztes Spiel 2022

Am gestrigen Donnerstag, den 15. Dezember 2022 kam es zum letzten Spiel des Jahres für den KC Rif. Die zweite Mannschaft musste sich dabei zuhause gegen die SPG Hallwang-Paris Lodron 2 beweisen und man setzte alles daran die Tabellenführung wieder zurückzuerobern.


Den Grundstein für dieses Unterfangen legten bereits im ersten Durchgang Walter Frauenschuh (472) und Herrmann Schlager, der mit 539 Holz nicht nur die Tagesbestleistung erspielte, sondern auch eindrucksvoll von seiner Verletzungspause zurückkehren konnte. Nach einer missglückten ersten Bahn konnte sich Kapitän Werner Höcht (455) zwar noch etwas fangen, jedoch reichte es nicht mehr ganz für den Punkt gegen seine Gegnerin, wodurch man mit 2:1 und einen Kegelvorsprung von satten 124 Holz in den zweiten Durchgang gehen konnte.


Dort konnte sich auf Seiten von SPG Hallwang-Paris Lodron 2 Richard Nuszpl souverän mit einer gewohnt guten Leistung (525, Mannschaftsbestleistung) gegen Siegfried Fuchsberger durchsetzen. Auch unser Präsident Werner Eppenschwendtner musste sich am Ende seiner Kontrahentin geschlagen geben. Da man zwecks des hohen Holzvorsprungs in dieser Hinsicht nichts mehr zu befürchten hatte, war es aber umso wichtiger, dass zumindest einer der Schlussmänner auch seinen Mannschaftspunkt holt - sonst würde man sich am Ende mit einem Unentschieden begnügen müssen. Und obwohl auch Vizekapitän Dominic Niederbrucker auf der ersten Bahn aufgrund (zu) vieler Fehlwürfe seine Schwierigkeiten hatte, kämpfte er sich zurück in die Partie und holte am Ende noch seinen Mannschaftspunkt.



Damit beendet der KC Rif mit einem Sieg das Jahr 2022 und begibt sich damit in die wohl verdiente Weihnachtspause. Beide Mannschaften konnten sich den Herbstmeister holen und stehen jeweils mit einem Punkt Vorsprung auf dem ersten Tabellenplatz. Der KC Rif 2 sogar mit einem Spiel weniger auf dem Konto, da man das Spiel gegen USC Team 81-Eugendorf erst im neuem Jahr nachholen kann.


Im Jänner startet die Rückrunde dann mit zwei schweren Auswärtspartien: die erste Mannschaft muss nach Bischofshofen, während die zweite Mannschaft erneut die Fahrt nach Kaprun antreten muss. Natürlich wünschen wir uns, dass der KC Rif die Rückrunde ebenso erfolgreich bestreiten kann, wie die bisherige Saison.

27 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page